Ziel 12

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

Symrise trägt mit seiner Geschäftstätigkeit zur Erfüllung menschlicher Grundbedürfnisse nach Gesundheit und Ernährung sowie Pflege und Wohlbefinden bei. Die nachhaltige Ausrichtung unserer Produkte und Prozesse ist für uns ein selbstverständlicher Qualitätsanspruch, den wir konsequent verfolgen.

Dafür formulieren wir Ziele entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Bis 2020 möchten wir im Bereich der Produktion sowohl unsere Treibhausgasemissionen, unsere sensitiven Abfälle als auch unseren Produktverlust über das Abwasser jeweils um 33 % im Vergleich zu 2010 reduzieren. Zugleich streben wir danach, die Beschaffung unserer Rohstoffe und deren Lieferketten nachhaltig zu gestalten. Bis 2020 möchten wir 100 % unserer Hauptlieferanten nach Nachhaltigkeitskriterien bewerten. Bis 2020 integrieren wir zudem Biodiversitätsaspekte in unsere F&E- Aktivitäten und Beschaffungspolitik und schulen relevante Stake-holder entlang der Wertschöpfungskette.

Bereits im Jahr 2012 haben wir einen Prozess zur Erfassung und Bewertung unserer Nachhaltigkeitsperformance innerhalb der Produktentwicklung eingeführt. Auf Basis spezifischer Indikatoren, die am Konzept der „Planetary Boundaries“ ausgerichtet sind, überprüfen wir so jedes Projekt hinsichtlich seines Nachhaltigkeitsbeitrags. Wir entwickeln bestehende Produkte kontinuierlich weiter und konzentrieren uns zusätzlich auf Prozess-redesign und die völlige Neugestaltung von Prozessen durch moderne Chemie und innovative Technologien. Eine solche radikale Vorgehensweise bringt wegweisende Möglichkeiten: So werden Nebenprodukte eliminiert, die Rohstoffeffizienz gesteigert und der ökologische Fußabdruck unserer Produkte erheblich reduziert.

Schwerpunkt unserer Forschungs- und Entwicklungsstrategie ist unser verstärktes Engagement in den Bereichen Hautschutz und gesündere Ernährung. Konsequenterweise möchten wir auch den Anteil dieser Produkte an unserem Verkaufsvolumen kontinuierlich steigern. Wir arbeiten dabei eng mit unseren Schlüsselkunden zusammen, um den gesundheitsfördernden Beitrag der Endprodukte zu erhöhen.