Ziel 3

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

Branchenbedingt besitzt das Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bei Symrise eine besonders hohe Bedeutung. Da viele unserer Mitarbeiter mit Chemikalien arbeiten, verfügt jeder Produktionsstandort über einen Arbeitsschutz- und Sicherheitsausschuss, dem sowohl Management als auch Angestellte angehören. Alle Mitarbeiter erhalten für ihre Tätigkeit maßgeschneiderte Gesundheits- und Sicherheitstrainings. Darüber hinaus gibt es Angebote wie beispielsweise eine Gesundheitswoche, in der sich die Mitarbeiter über Themen wie gesunde Ernährung, gesunden Schlaf für Schichtarbeiter und Ergonomie am Arbeitsplatz informieren können. Wir haben uns das Ziel gesetzt, die Zahl der Unfälle bis 2020 deutlich zu verringern (Ziel 2020: MAQ = 2,0).

Zugleich leistet Symrise einen Beitrag zur Gesundheit der Menschen in der Lieferkette. In ausgewählten Projekten mit Kleinbauern stellen wir etwa den Zugang zu medizinischer Versorgung sicher. Auch im Rahmen sozialer Projekte tragen wir zur Verbesserung der Gesundheit bei und unterstützen beispielsweise Menschen mit besonderen Bedürfnissen und mit Behinderungen.

Durch unsere strategische Partnerschaft mit Probi und weitere F&E-Aktivitäten suchen wir nach Produktinnovationen zur Förderung einer gesunden Ernährung und tragen so langfristig zur Verbesserung des Wohlbefindens von Verbrauchern bei. Schwerpunkt unserer Forschungs- und Entwicklungsstrategie ist unser verstärktes Engagement in den Bereichen Hautschutz und gesündere Ernährung. Konsequenterweise möchten wir auch den Anteil dieser Produkte an unserem Verkaufsvolumen kontinuierlich steigern. Wir arbeiten dabei eng mit unseren Schlüsselkunden zusammen, um den gesundheitsfördernden Beitrag der Endprodukte zu erhöhen.